Über Altergaze

Status In Entwicklung
Verkaufsstart Noch nicht angekündigt; Vorbestellung jedoch schon möglich
Preis 90 GBP
Rein rechnerisch gibt es die Altergaze VR-Smartphone-Brille in über acht Millionen Varianten: Mal ist die Farbe anders, mal das Grunddesign, mal die genau angepasste Smartphone-Halterung. Das begeisterte auch die VR-Gemeinde: Die Kickstarter-Kampagne zur VR-Smartphone-Brille wurde im Mai 2014 erfolgreich beendet. Danach ging es an die Entwicklung und den Versand der Prototypen. Wann genau die Brille auch für Endverbraucher erhältlich ist, steht noch nicht fest, aber sobald sie es ist, ist sie es weltweit, denn die Altergaze braucht eigentlich nur einen 3D-Drucker. Auf diesem druckst du dir die Brille aus; nur ein paar Schrauben und die Linsen musst du dann noch von Hand hinzufügen.

Verwendbare Smartphones

Genauso flexibel wie das Design ist die Brille selbst in Hinsicht auf verwendbare Smartphones. Bei Altergaze bekommst du eine genau zu deinem Smartphone passende Halterung aus dem 3D-Drucker. Das ist das innovative an dieser VR-Smartphone-Brille: ihre hohe Flexibilität. Jeder, der einen 3D-Drucker hat, kann sich an die Herstellung seiner eigenen Altergaze machen und dabei Design und Farben frei kombinieren – und das für jedes Smartphone, auch welche mit kleineren oder extrem großen Displays, bei denen andere Smartphone-VR-Brillen bisher versagten.

Passform und Tragekomfort der Altergaze

Die VR-Smartphone-Brille selbst sieht recht simpel aus, aber doch erfrischend anders. Vier Einzelteile werden wie Slices hintereinander gelegt und ergeben am Ende das Gestell. Das kannst du entweder in der Hand halten oder dir wie eine echte Brille vor den Kopf schnallen.

Sound

Eigenen Sound bringt die Altergaze nicht mit sich. Hier greifst du also auf den Sound deines Smartphones zurück und nutzt dieses, um auch über die Ohren an der virtuellen Welt teilzunehmen.

Display

Das Sichtfeld der Altergaze VR-Brille beträgt beeindruckende 110 Grad, wenn du sie aufsetzt. Das ist ganz gut für eine Smartphone-VR-Version. Wenn du dir die Brille nur vor die Augen hältst, ist das Sichtfeld etwas geringer, beträgt aber immer noch 90 Grad. Display und Auflösung pro Auge ist von dem von dir benutzten Smartphone abhängig; darauf hat die Brille an sich keinen Einfluss. Was sie aber doch in sich hat, ist ein innovatives Linsendesign, das „Hex-Lens Design“. Hier werden für jedes Auge drei bi-konvexe Linsen genutzt, was den Verzerrungseffekt verstärkt und Pixel genau da konzentriert, wo du diese Konzentration brauchst: im Zentrum des Blickfeldes.

Tracking / Latenz

Das Tracking wird auch bei dieser Smartphone-VR-Brille von den Sensoren deines Smartphones übernommen. Die Altergaze Brille hat keine eigenen Sensoren. Auch die Latenz, also die Verzögerungszeit, ist von deinem Smartphone abhängig – je besser das ist, um so besser tauchst du in die virtuelle Welt ab.

Bedienung / Controller für Altergaze

Einen eigenen Controller stellt Altergaze in Form der Controller App zur Verfügung. Um dich in der virtuellen Welt zu bewegen bzw. diese zu bedienen, installierst du die App auf einem zweiten Smartphone, Laptop oder Tablet.

Spiele und Software für Altergaze

Altergaze verspricht viele Spiele und Apps. Der SDK sowie Kamera-Scripts sind frei verfügbar, so dass sich Entwickler an die Anpassung bestehender Anwendungen machen können. Das sei recht einfach, verspricht Altergaze: Man muss nur Ingame-Kamera und Inputbefehle mit den entsprechenden Altergaze-Skripts ersetzen. Altergaze möchte sich nach eigenen Angaben jedoch nicht nur auf Spiele konzentrieren, sondern sucht bewusst neue Felder für eine Anwendung der VR-Smartphone-Brille: Architektur, Bildung, Business- und VR Events, Filme und vieles mehr.

Mobilität

Mit der Altergaze VR-Smartphone-Brille gehst du kabellos durchs virtuelle Leben. Und nicht nur das: Dadurch, dass sie mithilfe eines 3D-Druckers überall hergestellt werden kann, bist du auch da flexibel. Wenn du Besitzer eines 3D-Druckers bist, kannst du Altergaze auch gern kontaktieren und dich über mögliche Kooperationen informieren.

Brillennutzer/ Einstellung der Sehschärfe

Deine eigene Brille zu tragen, macht sich unter der Altergaze nicht ganz so gut. Es ist aber möglich, wenn du dir die Altergaze nur vor die Augen hältst statt sie umzuschnallen. Die in der VR-Smartphone-Brille verwendeten Linsen lassen sich nicht auf Sehschwächen einstellen, lassen dich aber mit ihrem vergleichsweise großen Durchmesser von 50 mm die virtuelle Welt recht gut genießen, wenn du deine Sehschwäche zum Beispiel durch Kontaktlinsen korrigierst.

Besonderheiten von Altergaze

Was Altergaze so besonders macht, ist die Open Source. Hier kann sich wirklich jeder einklinken und mitmachen, das Produkt verbessern, an eigenen Bedürfnisse anpassen, Anwendungen erstellen…

Video

Das Altergaze Kickstarter-Video:

Quellen und Social Media

Altergaze ist bestens in den Social Media Kanälen vertreten. Auf Facebook und Twitter postet es die neusten Infos rund um die VR-Smartphone-Brille. Du erfährst hier, wann die VR-Brille verschickt wird, du lernst das Altergaze-Team kennen und vieles mehr. Auch auf LinkedIn und Google+ ist Altergaze zu finden. Oder schau mal auf die Altergaze Kickstarter-Seite: Da findest du die umfangreichsten Infos auf einen Blick.

Fazit zu Altergaze

Wer Open Source mag und gerne selbst Hand anlegt, ist bei Altergaze genau richtig, Aber auch die angekündigte, fertige VR-Smartphone-Brille ist nicht zu verachten: verwendbar mit jedem Smartphone, unzählige geplante Apps und Anwendungsmöglichkeiten, recht preiswert und in unzähligen Designs. Wir sagen: Altergaze macht seinem Namen alle Ehre und ist auch uns einen zweiten Blick wert!

Altergaze kaufen

Altergaze Erfahrungen

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
Altergaze kaufen