Virtual-Reality-Filme

So kannst du VR-Filme ansehen

Wie du VR-Filme ansehen kannst, hängt davon ab, welche Geräte dir zur Verfügung stehen. Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten, VR-Filme anzuschauen:

Unsere VR-Film Top Ten

Nachdem die Frage „wie“ du VR-Filme ansehen kannst geklärt ist, stellt sich die Frage: Was gibt es zu sehen?

Deshalb hier die besten 360-Grad-Videos im Netz!

VR-Film Top Ten

Was sind VR-Filme?

Etwas Theorie gefällig? Gerne.

Immersion

VR-Filme zeichnen sich durch das Gefühl der „Immersion“ aus, also dem Gefühl mitten in der Szenerie zu sein. Dieses Gefühl wird durch das Ansehen einer 360-Grad-Aufnahme erzeugt. Du kannst dir aussuchen, ob du nach oben, unten, links, rechts bzw. vor oder hinter dich blickst.

360-Grad und 360-Grad-3D-Filme

Immersion

360-Grad-Filme ohne 3D findest du etwa auf Youtube oder Facebook. Sie lassen sich ohne Brille einfach auf dem Monitor, dem Tablet oder Smartphone ansehen. Hier ist die Immersion schon sehr beachtlich, nur der Blick ist eher wie im Inneren einer Kugel, auf der die Bilder projiziert werden.

Um 360-Grad-3D-Filme anzusehen benötigst du entweder eine VR-Brille oder eine Smartphone-Brille (natürlich inklusive dem passenden Smartphone). Die Immersion ist hier sehr gut, da der  Rundumblick auch in die Tiefe geht.

 360-Grad-Video plus Augmented Reality? Auch das gibt es als Video:

Wie nimmt man 360°-Filme auf?

Hierfür benötigst du eine spezielle Kamera. Doch bevor du losziehst und eine beliebige 360-Grad-Kamera kaufst, solltest du einiges wissen.

360-Grad-Kamera ist nicht gleich 360-Grad-Kamera

Nicht alle Aufnahmegeräte, die als 360-Grad-Kamera verkauft werden, nehmen totale Rundumsichten auf. Besitzt die Kamera nur eine Linse, ist es einfach baulich bedingt, dass du nie das sehen kannst, was genau hinter der Linse ist. Die 360FLY Actioncam oder die PIXPRO SP360 4K sind typische Beispiele dafür. Sie nehmen zwar horizontal 360 Grad auf aber vertikal weniger (230-240 Grad). Echte 360-Grad-Aufnahmen in alle Richtungen erfordern mindestens 2 Linsen, die sozusagen Rücken an Rücken befestigt sind. Ein bekanntes und auch erschwingliches Exemplar ist etwa die Ricoh Theta.

PIXPRO SP360 4K – Kamera mit nur einer Linse

Ricoh Theta – Kamera mit zwei Linsen

Aufnahme mit Rico Theta

360-Grad-Kamera mit 3D

Für 360-Grad-Aufnahmen in 3D (richtigerweise stereoskopisch) sind mehrere Linsenpaare notwendig. Sie nehmen die gesamte Rundumsicht im leicht versetzten Winkel auf, sodass ein 3D-Bild entsteht. Es sind praktisch viele 3-D-Kameras, die in einer Kugelform angeordnet werden. Die Nokia Ozo dürfte hier am bekanntesten sein. Die Kugelform ist allerdings nicht notwendig, wie das Projekt Beyond von Samsung zeigt.

Projekt Beyond

Höhere Auflösung erforderlich

Eine Full-HD-Auflösung liefert bei normalen Filmen ein ausgezeichnetes Bild. Bei einer 360 Grad-Kamera wirst du von Full-HD-Aufnahmen aber enttäuscht sein. Warum? Die 1920×1080 Pixel verteilen sich auf 360 Grad. Erst 4K-Aufnahmen sind bei VR-Filmen vergleichbar mit der gewohnten Full-HD-Qualität.

Kein Bildschirm an der Kamera

360-Grad-Kameras haben aufgrund der Bauform und der Art, wie damit aufgenommen wird, keinen Bildschirm. Wo sollte er auch platziert werden? Daher streamen die Kameras ein Live-Bild z. B. aufs Smartphone, sodass du immer siehst, was du gerade aufnimmst.

VR-Film Top Ten

ARVRZone.com präsentiert euch die VR-Film Top Ten. VR-Film Top Ten 10. Stellar – Sting Was macht eine mittelmäßige Girl-Band aus Korea, deren dünne Stimmchen nur mit einer satten Portion Chorus-Effekten und viel Kompressor überhaupt wahrnehmbar sind? Sie setzen auf laszive Tanzerei und 360-Grad-Videos und das konsequent. Das genügt für den letzten Platz der VR-Film Top Ten, […]

VR Film Top 10

Mit VR-Brille in VR-Filme eintauchen

VR-Brillen erlauben die größtmögliche Immersion, da ihre Technik, anders als beim Smartphone, wirklich nur darauf ausgelegt ist, dich in virtuelle Welten zu entführen. Das brauchst Du: VR-Brille Aktuell (Stand März) sieht es hier schlecht aus. Du kannst versuchen an Entwickler Kits von Occulus Rift oder die HTC Vive heranzukommen oder du wartest bis zum Sommer […]

Filme sehen mit VR-Brillen

VR-Film mit Smartphone-Brille ansehen

Mit Smartphone und passender Brille lässt es sich aktuell am preiswertesten in die Welt der VR-Filme eintauchen. Das benötigst du: Full-HD-Smartphone Ein Smartphone mit einer Display-Auflösung von 1080×1920 solltest du auf jeden Fall nutzen, da bei Bildschirmen mit geringerer Auflösung die Pixel sehr deutlich sichtbar sind. Besser sind Smartphones mit QHD-Bildschirmen, also mit 1440×2560 Pixeln. Smartphone-Brille […]

VR Filme sehen mit Smartphone-Brille

Im Browser VR-Filme ansehen

360-Grad-Filme auf Youtube und Facebook können auf den meisten PCs, Tablets oder Smartphone angesehen werden. Doch das solltest Du haben: Schnelles Internet Wichtig ist ein flotter Internetanschluss, da 360-Grad-Filme aus wesentlich mehr Daten bestehen als normale Videos. Nutze außerdem das LAN oder WLAN und nicht das mobile Internet, sonst ist dein Datenvolumen schnell erschöpft. Gute […]

VR Filme mit dem Browser sehen
Nokia OZO

Nokia OZO

Die OZO ist eine VR-Kameras für Profis: Sie kombiniert 360-Grad-Video mit entsprechendem Audio, bietet Live-Monitoring und schnellste Vorschau auf das gefilmte Material.

Mehr über Nokia OZO
Sphericam 2

Sphericam 2

Die Sphericam 2 produziert hochklassiges Video, lässt dich aber auch live mitschauen, was du filmst und und nimmt dir dabei die Verarbeitung des erstellten 360-Grad-Videos ab.

Mehr über Sphericam 2
Panocam3d

Panocam3d

Panocam3d gibt’s gleich in zwei Versionen: als 360°-Kamera zum Aufsetzen auf den Kopf und als klassische VR-Kamera zur Nutzung mit einem Stativ.

Mehr über Panocam3d
Google Jump

Google Jump

Mit der Jump wird das Erstellen von Filmen in 3D zum Kinderspiel, verspricht Google. Nur der Preis hat es leider in sich.

Mehr über Google Jump
GoPro Odyssey

GoPro Odyssey

Odyssey vereint die Aufnahmen der 16 ringförmig angeordneten Kameras zu einem nahtlosen 360-Grad-Film in 4K-Qualität.

Mehr über Odyssey (GoPro)

VR ONE Cinema

Die VR ONE Cinema transportiert dich problemlos in dein hauseigenes Kino. Nur die VR-Smartphone-Brille musst du dir schon noch selbst aufsetzen.

Mehr über VR One Cinema

Terre des Hommes VR Experience

Die Terre des Hommes VR Experience lässt dich Kinderarbeit in 360°-Sicht miterleben.

Mehr über Terre des Hommes VR

Cmoar VR Cinema

Die Cmoar VR Cinema App bringt dich im Handumdrehen ins Kino, inklusive rotem Vorhang. Fehlt nur noch das Popcorn zum VR-Film-Genuss.

Mehr über Cmoar VR Cinema

VR Cinema for Cardboard

Die VR Cinema for Cardboard bereitet Filme für das Ansehen mit VR-Smartphone-Brillen auf.

Mehr über VR Cinema for Cardboard

11:57

11:57 ist ein kurzer VR-Horror-Film mit schweißtreibenden visuellen und Audio-Effekten und mit dir als Hauptdarsteller. Lass gruseln!

Mehr über 11:57

Zero Point

Zero Point ist ein kurzer Dokumentarfilm, der die Möglichkeiten von 360°-Filmen so richtig ausleuchtet.

Mehr über Zero Point

Lost

Lost wurde speziell für die Oculus Rift gedreht. Je nach deiner Intervention ist der VR-Film zwischen drei und zehn Minuten lang.

Mehr über Lost

Polar Sea 360°

Die Dokumentation Polar Sea 360° genießt du ganz einfach auf PC oder Mac. Eine VR-Brille ist zum Ansehen nicht nötig, 360°-Genuss dennoch inklusive.

Mehr über Polar Sea 360°
Jaunt NEO

Jaunt NEO

„NEO“ heißt die 360-Grad-Kamera der fünften Generation aus dem Hause Jaunt. Ab August 2015 ist die Profikamera für Entwickler erhältlich.

Mehr über Jaunt Neo
RICOH THETA

RICOH THETA

Die zwei Fischaugenkameras der handlichen RICOH THETA sorgen für 360-Grad-Aufnahmen, wahlweise als Foto oder Film.

Mehr über RICOH THETA
Bublcam

Bublcam

Die vier Kameras der Bublcam machen 360-Grad-Aufnahmen zu einem recht sehenswerten Ereignis, wahlweise als Foto oder Video.

Mehr über Bublcam
GIROPTIC 360cam

GIROPTIC 360cam

Die „weltweit erste wahre 360-Grad Kamera“ liefert Video in Full HD aus drei Linsen, die in einem stabilen und flexibel einsetzbaren Gehäuse sitzen.

Mehr über GIROPTIC 360cam
IC Realtime

IC Realtime

Kameras aus dem Hause IC Real Tech sind eigentlich für Videoüberwachung gedacht – bis die Modelle ALLie Home und ALLie Play VR-Enthusiasten überzeugten.

Mehr über IC Realtime
Kodak PIXPRO SP360

Kodak PIXPRO SP360

Die Kodak PIXPRO SP360 ist die erste 360-Grad-ActionCam auf dem Markt. Hier geht es mittels Extremfischaugenlinse robust zur Sache.

Mehr über Kodak PIXPRO SP360