iMotion

iMotion

Status In Entwicklung
Verkaufsstart Noch nicht bekanntgegeben
Preis Um die 80 USD
Ein Controller inspiriert von „Minority Report“ – das hört sich schon mal gut an. iMotion ersetzt einerseits die Maus und kann andererseits in Verbindung mit VR-Brillen wie der Oculus Rift als VR-Controller genutzt werden. Die zur Entwicklung erforderlichen 100.000 USD hat das Unternehmen hinter iMotion, Intellect Motion, via Kickstarter zusammenbekommen. Das ist jedoch schon eine Weile her – seitdem ist es etwas still um den geplanten Controller geworden. Wir sind gespannt, ob iMotion noch mal in der einen oder anderen Form das Licht der Welt erblickt – schön wäre es auf jeden Fall.

Bedienung

„Wie ein Touchpad in der Luft“ – so beschreibt Intellect Motion seinen Controller. Den Controller ziehst du dir über die Hand bzw. befestigst ihn an einer beliebigen anderen Stelle am Körper, je nachdem, wie du es brauchst. Am geläufigsten ist die Hand-Version, um so die VR-Oberfläche kontrollieren zu können. Der Controller sendet drei Lichtsignale aus, so dass deine Hand- bzw. Körperbewegungen von einer beliebigen Webcam mit einer Genauigkeit von zwei Millimetern und einer Bildwiedergaberate von bis zu 30fps aufgenommen und verarbeitet werden können. In den Controller selbst sind Bewegungs- und Lagesensoren eingebaut; die Daten werden per Bluetooth an den Rechner übermittelt. Klingt ganz einfach – du musst nur aufpassen, dass der iMotion immer zur Kamera ausgerichtet ist, damit diese Änderungen der ausgestrahlten Lichtsignale registrieren kann.

Besonderheiten von iMotion

iMotion ermöglicht es mehreren Spielern gleichzeitig, im selben Spiel aufzutreten, indem einfach mehrere Controller genutzt werden. Die Controller können von Kamera/ Software leicht voneinander unterschieden werden. Auch in Hinsicht auf Variationen des Controllers verspricht Intellect Motion einiges. So findest du auf der Unternehmensseite schon Hinweise und erste Ideen zu PMotion und GMotion – einer Plattform, auf die du zum Gaming steigst, und einem Gravitationsimulator. Hier hängst du in Seilen, die dich z. B. von den Füßen reißen, wenn du in einem Spiel getroffen/ angeschossen wirst. Auch ein IM Gun fehlt nicht – eine Intelligent Motion Schießwaffe.

Video zu iMotion

Zurück zu iMotion – dieses Promovideo zeigt das Potenzial des Controllers:

Fazit zu iMotion

Wenn iMotion bzw. Intellect Motion sich wieder rührt und den geplanten Controller liefert, dürfen wir gespannt sein. Auch die weiteren Ideen aus dem Haus Intellect Motion sind vielversprechend. Hoffen wir, dass aus den Versprechen Wirklichkeit wird, denn iMotion bietet viel für einen angemessenen Preis.

iMotion Erfahrungen

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen