Über Oculus Touch

Status in Entwicklung
Verkaufsstart Voraussichtlich 2. Halbjahr 2016 (Oculus Rift bereits 1. Quartal 2016)
Preis K.A.
Oculus hat das Interesse an Virtual Reality neu aufleben lassen. Mit der Entwickler-Version Anfang 2013 sorgte die Oculus Rift für reichlich Aufsehen, die Fachpresse zeigte sich begeistert. Das sehen offensichtlich auch wohlhabende Investoren so: Auf seiner Einkaufstour im Jahr 2014 kaufte der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg Oculus für schlappe 400 Millionen US-Dollar ein. Neben der VR-Brille werkeln die Entwickler auch an einem eigenen Controller: der Oculus Touch.

Bei der aktuellen Ausführung greifen die Spieler häufig auf konventionelle Eingabegeräte wie den Xbox-Controller zurück. Zum geplanten Verkaufsstart im 1. Quartal 2016 liefert Oculus das Head-Mounted Display auch noch mit einem Xbox One-Controller aus. Erst einige Monate später reicht Oculus den Touch-Controller nach. Das ist mindestens unglücklich. Im Folgenden werfen wir einen genauen Blick auf den Controller, erklären die wichtigsten Bedienelemente und ziehen ein kleines Fazit.

Bedienung

Auf den ersten Blick erinnern die Oculus Touch-Controller an die Nunchuks der Nintendo Wii. Mit dem kleinen Unterschied, dass du zwei Nunchuks in der Hand hältst. Tatsächlich gleichen sich die beiden Wireless-Controller bis auf die vier Aktionstasten – die A- und B-Taste befinden sich auf der einen, die X- und Y-Buttons auf der anderen Seite. Daneben befindet sich ein Analog-Stick, mit dem sich dein virtueller Avatar durch die Welt bewegt.

Auch wenn die Controller für den Anwender merkwürdig aussehen: Tatsächlich liegen die Geräte wunderbar in der Hand. Schnell ertasten die Finger ihren Bestimmungsort, Zeige- und Mittelfinger liegen auf zwei weiteren Tasten. Mit der Zeigefinger-Taste kannst du im Spiel Objekte werfen oder mit einer Waffe schießen. Der Mittelfinger-Button liegt nahe der Handmitte – verwendest du jetzt die Taste, ballst du automatisch eine Faust, und dein Alter Ego genauso. Auf diese Weise kannst du Gegenstände aufnehmen oder dich an Hängen festhalten.

Besonderheiten von Oculus Touch

Gerade das Faustballen funktioniert derart überzeugend, dass du das Gefühl hast, mit Händen statt Eingabegeräten zu spielen. Das liegt auch daran, dass Oculus darauf geachtet hat, dass die Oculus Touch kaum Gewicht auf die Waage bringt. In Verbindung mit der eingängigen Steuerung, die keiner großen Erklärung bedarf, kannst du noch tiefer in die Spielwelt eintauchen. Darunter vergisst dann auch so mancher Anwender, wie doof das Hantieren für Außenstehende aussehen muss.

Apropos Außenstehende: Auf der E3 begegneten Journalisten bei ihrem Testerlebnis auch anderen Spielern, mit denen sie in der Welt interagieren konnten. Statt Emotes in den Chat zu schreiben, konnten die Spieler einfach mit dem Zeigefinger gestikulieren und den Weg weisen. Aus nur allzu verständlichen Gründen beschrieb ein Tester das Gefühl als unheimlich – mit der Erfahrung kann kein aktuelles MMO aufwarten.

Videos zu Oculus Touch

Die Tester von Tested haben sich einen Entwickler geschnappt und mit ihm über die Oculus Touch gesprochen. Natürlich hüllte sich der Ausgefragte bei genauen Fragen nach technischen Details in Schweigen. Trotzdem ist der 40-Minüter sehenswert:

Fazit: Oculus Touch erfindet VR-Steuerung neu

Ob die Oculus Touch den neuen Standard in Sachen VR-Steuerung vorgibt, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall verlässt das Entwickler-Team ausgetretene Pfade und bemüht sich um die Illusion einer virtuellen Welt, die sich echt anfühlt. Echt überzeugt haben uns die beiden Buttons für Zeige- und Mittelfinger – vor allem letzterer schafft eine Immersion, die bislang unmöglich schien.

Oculus Touch Erfahrungen

  1. Sollen ja ab November bei Saturn Oder Media Markt zu haben sein…

  2. Wie soll man einen Erfahrungsbericht schreiben wenn man nicht mal herausbekommen kann wo man die Teile bestellen kann?!

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen