Stompz

Stompz

Status In Entwicklung
Verkaufsstart Steht noch nicht fest
Preis Auf Kickstarter: ab 115 USD
„Walk virtually anywhere – lauf virtuell überall hin“ – das ist der Leitspruch von Stompz. Die 9-achsigen Sensoren des Controllers nehmen auch noch die feinsten Bewegungen auf: wenn du deinen Fuß neigst oder krümmst, ihn anhebst, absetzt, drehst, … So kannst du mit Stompz auch Auto fahren oder Ski laufen statt einfach nur durch virtuelle Welten spazieren zu gehen. Ein Laufbandcontroller im eigentlichen Sinne ist Stompz aber nicht, denn ein Laufband brauchst du nicht. Das war Matt Carrell, dem Entwickler von Stompz, wichtig. Möglichst unabhängig und geräteungebunden sollte es in seiner Version der Begehung von virtuellen Welten zugehen und das tut es auch. Stompz besteht aus zwei kleinen Controller-Kästchen, die du mittels Gummiband an deinen Schuhen (oder auch an deinen nackten Füßen; es liegt an dir) befestigst. Um Stompz zu nutzen, musst du nicht unbedingt stehen; du kannst die Controller auch im Sitzen anwenden, ganz wie es dir gefällt oder deinen körperlichen Gegebenheiten entspricht. Damit ist Stompz auch für Menschen geeignet, die aus verschiedenen Gründen nicht laufen können oder wollen – ein Unikat.

Bedienung von Stompz

Nachdem du die Stompz-Controller angelegt hast, verbindest du sie via Bluetooth mit deinem Computer, Tablet etc. Auch USB ist vorhanden, so dass du Stompz mit allen Geräten verbinden kannst, die USB-Input erlauben. Die Controller kannst du dir individuell einstellen, für jeden Fuß separat. Soll sich das VR-Bild nach links bewegen, wenn du den linken Fuß drehst, nach rechts aber nicht mit einer Drehung des anderen Fußes, sondern wenn du diesen anhebst? Stell es dir so ein, wie es dir am besten passt (oder nimm doch die vorgefertigten Einstellungen, wenn dir das lieber ist und du sofort loslegen willst). Auch für Mulitplayer-Spiele ist Stompz geeignet, ebenso als Trainingshilfe. Du kannst dir die Controller umlegen, wenn du im heimischen Fitnesscenter auf dem Hometrainer durch virtuelle Welten radelst oder joggst. Auf einem externen Laufband fühlt sich die Nutzung der Stompz auch ganz natürlich an. Wenn du ihn aber ohne Laufband unter den Füßen nutzt, ist das aber doch noch mal etwas anderes, denn mit Stompz trittst du auf der Stelle. Okay, ein bisschen durch den Raum bewegen kannst du dich schon, aber dem sind Grenzen gesetzt, alleine schon durch die Wände deiner Wohnung. Wenn es dich aber nicht stört, auf der Stelle zu laufen statt wie bei anderen Laufbandcontrollern zumindest ein sich bewegendes Band unter den Füßen zu spüren, ist Stompz eine gute (und vor allem auch preiswerte) Wahl. Auf Kickstarter, dem Finanzierungspool für neue Entwicklungen, konntest du die Controller bis April 2015 schon für knapp über 100 USD bekommen. Jetzt, dass die Kickstarter-Kampagne abgebrochen wurde, bleibt zu sehen, wie viel du investieren musst, wenn Stompz letztendlich auf den Markt kommt.

Besonderheiten

Du kannst die Stompz-Controller auch zweckentfremden und statt an deinen Füßen an deinen Händen befestigen. Da du die Controller sehr genau kalibrieren kannst, steht einer dir aufs genauestens angepassten Gestensteuerung nichts mehr im Wege. Stell ein, was passieren soll, wenn du den Controller nach unten oder zur Seite bewegst, egal, wo er befestigt ist. Wenn du noch einen Schritt weiter gehen und dir den Controller von Anfang an maßschneidern willst, stellt Stompz auch ein 3D-Printing-Paket bereit, mit dem du dir den Controller auf einem 3D-Drucker selbst ausdrucken kannst.

Videos zu Stompz

Das Kickstarter-Video von Stompz:

Der Stompz-Gründer Matt Carell im Interview:

Einige Anwendungsbeispiele für den Stompz-Controller:

Fazit zu Stompz

Auf-der-Stelle-laufen ist nicht jedermanns Sache, dafür aber punktet Stompz mit Flexibilität: im Sitzen, im Stehen, zum Laufen, zum Gehen, zum Lenken, zum Skifahren – für all das ist der Controller geeignet. Auch, dass du ihn an beliebiger Stelle am Körper befestigen und so z. B. als Handgesten-Steuergerät nutzen kannst, ist toll. Wir hoffen, der Abbruch der Kickstarter-Kampagne bedeutet nicht das Ende von Stompz – noch sieht es zum Glück nicht so aus.

Stompz Erfahrungen

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen