VirtualRealPorn

VirtualRealPorn

Über VirtualRealPorn

Status Für Konsumenten verfügbar
Preis Monatlich 7,50 – 15,95 €; Eröffnungsangebot (15 Tage) für 5,95 €
Verfügbarkeit Mitgliedschaft über VirtualRealPorn-Webseite
VirtualRealPorn lässt dich Pornovideos in 3D mit einem Sichtfeld von 180 Grad ansehen. Das ist zwar noch keine Rundum-Sicht, aber doch schon sehr immersiv. VirtualRealPorn kannst du mit allen gängigen VR-Brillen nutzen. Empfohlen werden dabei u. a. die VR-Smartphone Brillen Homido, Durovis Dive und DODOCase. Die beste Option aber ist die Oculus Rift DK1 oder DK2, denn auf diesen kannst du den VirtualRealPlayer nutzen, um noch besser in die Filme einzutauchen. Den VirtualRealPlayer in Verbindung mit VirtualRealPorn gibt es momentan für Windows; Versionen für iOS und Android sollen folgen.

Beschreibung von VirtualRealPorn

Neben den Filmen, in denen du dich wie gewohnt in der VR-Welt umsehen, d. h. deinen Kopf drehen und das an deine Bewegungen angepasste Video sehen kannst, steht dir auch eine interaktive Möglichkeit zur Verfügung. VirtualRealPorn hat sich mit dem Sexspielzeuge-Hersteller Lovense zusammengetan, gemeinsam VR-Filme gedreht und so codiert, dass die Geschehnisse im Film auf Bluetooth-gesteuerte Dildos bzw. künstliche Vaginas übertragen werden. Diese Sextoys „übersetzen“ die Handlung auf der Leinwand in eine körperlich spürbare Art: Sie bewegen sich im selben Rhythmus und derselben Intensität wie die Darsteller im Film. Im Moment gibt es knapp über 30 solcher VR-Filme; jeden Monat soll ein neuer dazukommen.

Kritiken/ Wahrnehmung

Laut Selbstdarstellung ist dieses besondere Spielzeug der hautnahen Bewegungsübertragung hauptsächlich für Partner gedacht, die eine Fernbeziehung führen. Um dich mit deinem Partner zu verbinden bzw. zu synchronisieren, nutzt ihr beide am besten Skype oder eine andere Mobil-App. Aber es ist auch möglich, VirtualRealPorn im Sologang zu nutzen, was wohl auch die gängigere Option darstellt. VirtualRealPorn macht Porno zu einem recht immersiven 3D-Erlebnis und das laut ersten Nutzerstimmen auch gekonnt. Ob die Menschheit wirklich solch eine VR-Erweiterung Richtung Pornographie braucht, sei dahingestellt – aber es gibt sie und wenn es dich interessiert, ist VirtualRealPorn kein schlechter Startpunkt, es auszuprobieren.

Video zu VirtualRealPorn

Bild: Screenshot Website Virtualrealporn.com

VirtualRealPorn Erfahrungen

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen